· 

Lecker & vegan - Rezeptideen des Diätplans mit Slimsalabim

Gefüllte Zucchini

Zutaten

1 Zucchini (mittelgross), halbiert und entkernt
80 g Quinoa
160 ml Gemüsebrühe
1 Tomate, gewürfelt
½ rote, gelbe und grüne Paprika in Stücken (je)
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 EL Olivenöl
1 TL frischer Zitronensaft
n. B. Salz und Pfeffer
1 - 2 EL Petersilie, gehackt
120 ml Gemüsebrühe für die Auflaufform

Zubereitung

  • Quinoa in einem Sieb gut abspülen. Gemüsebrühe zum Kochen bringen und Quinoa 15 Minuten gar kochen
  • Zitronensaft, Olivenöl und Knoblauch vermengen und mit dem Gemüse vermischen
  • Ofen auf 175° C Unter- und Oberhitze vorheizen und die Zucchinihälften in eine Auflaufform setzen
  • Sobald die Quinoa gar ist, diese zum Gemüse geben, alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Quinoa-Gemüse-Mischung in die Zucchinihälften geben und die Gemüsebrühe in die Auflaufform um die Zucchinihälften giessen - in 15 Minuten bissfest garen


Taboulé mit Quinoa

Zutaten

1 TL Olivenöl
60 g Quinoa
120 ml Wasser
½ TL Salz
1 rote Paprika, gewürfelt
1 kleine Zucchini, gewürfelt
1 Bio-Zitrone (Saft)
2 EL Olivenöl
n. B. Salz und Pfeffer
½ Bund glattblättrige Petersilie

Zubereitung

  • Olivenöl in einem Topf erhitzen, Quinoa dazugeben und unter Rühren kurz anbraten - mit Wasser ablöschen, salzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen
  • In der Zwischenzeit den Zitronensaft mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen
  • Paprika- und Zucchiniwürfel zur Quinoa geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen
  • Topf vom Herd nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und anschliessend das Dressing zur Quinoa geben - gut vermengen und mit Petersilie garnieren


Mediterranes Ofengemüse

Zutaten

300 g Kartoffeln, geviertelt
1 rote Paprika, in Stücken
1 Zwiebel, in Stücken
1 Aubergine, in Scheiben
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
n. B. Salz und Pfeffer
3 Zweige Thymian

Zubereitung

  • Gemüse in eine grosse Schüssel geben und Ofen auf 180° C Heissluft vorheizen
  • Olivenöl mit Knoblauch, Salz und Pfeffer vermengen und über das Gemüse geben - alles gut durchmischen
  • Gemüse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen, mit Thymian garnieren und bei 180° C für etwa 30 Minuten im Ofen backen


Hirse mit Brokkoli und Paprika

Zutaten

80  Hirse
200 ml Gemüsebrühe
300 g Brokkoli, in mundgerechten Stücken
1 kleine, rote Paprika, in Streifen
1 EL Kernmischung
n. B. Paprikapulver
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Die Hirse in ein feines Sieb geben und unter kaltem Wasser gründlich abspülen
  • Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Hirse darin 20 Minuten gar kochen
  • Parallel Wasser zum Kochen bringen und den Brokkoli sowie die Paprikastreifen 4 Minuten bissfest garen - das Wasser anschliessend abgiessen
  • Das Gemüse zur Hirse geben, die Kerne untermengen und mit Paprikapulver sowie Salz und Pfeffer würzen


Kichererbsen-Curry

Zutaten

50 g Reis
100 ml Gemüsebrühe
130 g Kichererbsen (kleine Dose)
1 EL Kokosöl
1 Karotte, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gepresst oder fein gehackt
1 daumengrosses Stück Ingwer, fein gerieben
1 rote Paprika, in Stücken
2 TL Curry
1 Spritzer Zitronensaft
n. B. Salz und Pfeffer
½ Bund Koriander, fein gehackt

Zubereitung

  • Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und den Reis etwa 10 Minuten gar kochen
  • Die Kichererbsen in ein Sieb geben und unter fliessendem Wasser gut abspülen
  • Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch und dem Ingwer darin anschwitzen - die Paprikastücke und das Currypulver dazugeben und kurz mitbraten
  • Den gekochten Reis sowie die Kichererbsen in die Pfanne geben, alles gut vermengen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Koriander bestreuen und servieren


Gemischter Salat mit Tofu

Zutaten

ca. 70 g Blattsalat (Spinat, Eichblatt, Lollo rosso etc.)
10 Kirschtomaten, halbiert
1 kleine Zwiebel, in Ringe geschnitten
3 Walnusskerne, geviertelt
100 g Räuchertofu, gewürfelt
1 EL Olivenöl
1 EL Tamari (glutenfreie Sojasauce)
2 EL Zitronensaft
3 EL Wasser
1 EL Olivenöl
½ TL mittelscharfer Senf
1 Knoblauchzehe, gepresst oder fein gehackt
½ TL Curry
½ TL Kristallsalz
n. B. Pfeffer
½ Bund Petersilie, fein gehackt
½ Bund Schnittlauch, in feine Ringe geschnitten

Zubereitung

  • Olivenöl in eine Pfanne geben und die Tofuwürfel anbraten und mit Tamari ablöschen
  • Für das Dressing Zitronensaft gut mit Wasser, Senf, Knoblauch, Gewürzen und Kräutern vermischen, Olivenöl unterrühren und abschmecken
  • Salat mit Kirschtomaten, Zwiebelringen, Tofu und Dressing gut vermengen und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken


Pizza mit Tofu

Zutaten

80 g Dinkelvollkornmehl
70 ml Wasser, lauwarm
½ TL Salz
5 g Trockenhefe
1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
60 g Räuchertofu, gewürfelt
80 ml Tomatenpüree
3 EL Kichererbsen (Dose)
n. B.

Salz und Pfeffer

1 TL

Sesam

n. B.

frische Kräuter

Zubereitung

  • Mehl mit Salz, Hefe und Wasser zu einem knetbaren Teig verarbeiten und etwa 30 Minuten gehen lassen
  • In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln sowie den Knoblauch darin anbraten - Tofu dazugeben, würzen, kurz anbraten und mit dem Tomatenpüree ablöschen - Kichererbsen hinzufügen und
    ohne Deckel köcheln lassen bis die Sauce etwas eingedickt ist
  • Den Teig dünn ausrollen und die abgekühlte Sauce darauf verteilen
  • Die Pizza im vorgeheizten Ofen bei 200° C Ober- und Unterhitze für etwa 20 Minuten backen
  • Zum Servieren mit frischen Kräutern und Sesam bestreuen